Terra - Für die ersten Wochen

  • Da unsere 2 bald geholt werden, und das große Terra noch dauert sind 2 Gründe, der 3te Grund ist die Fütterbarkeit. Dazu haben wir n kleines Terra für die ersten Wochen eingerichtet. Nix riesiges, Höhe auch nicht wirklich ausreichend. Aber da es sich um Jungtiere handelt ( Sind ca 4 Wochem beim Einzug) und es sich lediglich um wenige Wochen handelt sollte es ausreichend sein mit 60/50/50. später mal wird das als Carantäne und/oder Jungtier Terra verwendet.

    Heizung ist n 50w Spott 12h pro Tag, werd den aber wohl auf 14h Programmieren mit Wärmstein drunter, einem 11 W Uv Strahler der derzeit 4h/Tag an ist, und nem 24W led Strahler für die Pflanzen. Am Boden 25,6 grad, oben 31 und die Luftfeuchtigkeit (momentan durch Sprühen) liegt bei 97-100%. Als Pflanzen sind drin

    Ein recht großer Farn, und ne ebenso große Bromellie sowie n Bodendecker (Name unbekannt), und ne kleine Palme. Der Boden ist mit Moos geimpft worden und die Bodenpolizei (weise Asseln) sind schon am schuften. Die Springschwänze kommen aber erst am Dienstag.

    Der Boden besteht aus einer 1:1 Mischung aus gereinigtem Waldboden (Mischwald) und Kokuserde. Zum klettern und für Wärmeplätze ist ein Korkast drin, sowie ein Wildapfelholz welches beflechtet ist. Futterschüssel steht drin und ne 12cm Wasserschüssel. Alles minimalistisch, und nicht für lange Zeit geeignet, nur für die ersten

    Wochen!

    Das Glasbecken hab ich mir beschichteten

    Spannplatten verkleidet, und oben nen 15cm

    „Spalt“ als Abluft. Zugfrei versteht sich!

    Mit dem Wasserbad muss ich noch was basteln, des gefällt mir noch nicht.

    Sind die Agamen dann etwas zutraulicher, dann kommen sie auch zeitnah ins große Terra das bis dahin dann fertig ist. Empfehlung soll dieses Terra nicht sein, dazu bräuchte es deutlich mehr Höhe. Aber für n provisorische Lösung muss es gehen.

  • Ein Heizstein in Form von „Heizung“ ist das nicht. Das ist eher als tiefer liegender wärmepunkt zu sehen. Drüber ist halt der Strahler und neben der klettermöglichkeiten die ins wärmere führen, ist der Stein ein „tiefer warmer Punkt“. Weis jetzt ned recht wie ich das erklären soll. Primär Hält der Stein die Bromelie, sekundär wird er etwas warm.

    Heute habe ich die kleine Wasserschüssel raus, und eine 1l rein. Da drin n Kletterast noch. Mehr ist jetzt auf dem kleinem Raum nimmer möglich.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!