Posts by Christian

    Das letzte Bild von dir, sieht aber eher nach nen Mädel aus... aber da müsste ich mehr Bilder sehen, vorfallen Kamm und Fermonalporen und das Alter ist wichtig.


    Was ist das für ein LED Panel?

    Kurz mal ... wir sollten dieses Thema vom eigentlichen Thema trennen.. werd ich gleich tun..


    Zu der PDF.. also es gibt LEDs die UV-B abgeben... ReptiSun® UVB/LED | Zoo Med Laboratories, Inc. ein test zu dieser LED findet ihr hier: led:uvb [Licht im Terrarium]


    Zur Funktionsweise einer LED, da geh ich mal nicht weiter ein, das ist hier: LED » Die Leuchtdiode einfach erklärt super erklärt, die können das da auch besser ;)



    Allgemein zur LED, da muss ich mich meiner alten Aussagen Wiedersprechen, machen LEDs im terrarium wenig sinn.. so wie Andreas schon geschrieben hat, ist das grosse Kontra einer LED...

    - das sie geringe Wärme abgibt, mit der Abgabe der Wärme, heizen wir aber unsere Terrarien

    - Lichtausbeute ... hier mal ein kleiner Vergleich:

    35W Philips CDM-R




    es macht also wenig Sinn. Für Pflanzen ist der Rot und Blaulichtanteil wichtig und den haben LEDs leider künstlich im falschen Bereich.. es gibt aber LEDs die durchaus Sinn in der Terraristik machen und auch das Richtige Spektrum aufweisen, was Reptilien wahrnehmen und vor allem nicht schädigen.

    Sehr interessant, ich hab vor 10jahren, normale Blumenerde, Torf und Rasensand genommen... alle 6 Monate kommt aus den Kaffevollautomaten noch nen bissel Kaffeesatz rein und das Laub bleibt meist auch drin. Waldboden hab ich ebenfalls mal ein 10l Eimer darin verteilt, wie Regenwürmer, Asseln und Springschwänze.. also es lebt alles... und die Pflanzen wachsen prächtig. Wasser brauch sie bis zu 100l in 3-4 Wochen.. die sie sich durch Wurzel aus dem Wasserbecken saugen.

    Moin Heiko, also ich hab vor paar Monaten auch noch gesagt, setzt auf LEDs für die Pflanzen. Ich kann sie nur noch bedingt empfehlen, klar sie verrichten ihren dienst, dennoch geht der "China Schrott" schnell kaputt und man hat eben das Lila/Violette Licht...






    Und ja... irgendwann ist das nimmer schon anzusehen, da es ja auch am Tage brennen muss und das Spektrum der LEDs kennt keiner wirklich. Und wie ich mal verlinkt habe, sehen Reptilien total anders als wir (hier nochmal alle links zum Sehvermögen bei Reptilien:

    vis:vis [Licht im Terrarium] )


    Ich setze weiterhin auf Bright Sun Jungle, sie liegt in einer Farbtemperatur von 4000kelvin (andere Hersteller liegen meist bei 6000k) 4000Kelvin ist ein sehr warmer Farbton, mit Gelb und Rot Anteilen.. welches das Pflanzen Wachstum fördert. Schaut man mal auf die alt bewerte T8 - Leuchtstoffröhren Technik... das leuchten die Röhren nicht Blau oder Rot.. sondern Gelblich..


    Andreas hat es hier ja gut beschrieben...


    Trotzdem wäre das gesamte Spektrum vorhanden, warum also sollte die Pflanze nur rot und blau brauchen?


    Viel wichtiger ist das Substrat, richtige Zusammensetzung und PH-Wert, ist da viel wichtiger... der PH-Wert muss stimmen, sonst können due Pflanzen Nährstoffe kaum aufnehmen.

    Eine Art Höhle die ich an der Außenwand vom Terrarium dran mache und die dann über ein Loch im Terrarium zugänglich ist und sich das Tier vor allem das Weibchen das bald kommt auch mal zurückziehen kann.

    Moin Eric, also hören sind bei wasserarmen unnötig, sie nutzen sie nicht. Wasseragamen leben auf Bäumen und das zu 90%, sie kommen maximal zur Jagt nach Insekten oder zum Paaren auf dem Boden. Selbst der Kot wird durch ein "Arsch heben" vom ist aus ins Wasserbecken abgesetzt.

    Welchen Beton benutz ich jetzt da am besten? Weil ich wollte mir im Baumarkt einen Fertigbeton nehmen, den man nicht erst anmischen muss.

    Schau mal diesen: Quick-mix Gartenbaubeton 30 kg


    Aber er ist nicht 100% Wasserdicht, abdichten musst dennoch. Wie willst du die Glasscheibe einsetzen?