Posts by Wasseragame

    Grüße Dich HEIKO, dem kann ich nix zufügen und leider liest man immer wieder... "Im Zoofachgeschäft sagte man uns, es sei ein Pärchen oder das Terrarium reicht vollkommen aus.


    Und genau da, wie du schon sagst Heiko, da setzen wir mit dem Forum aber auch diverse Internetseiten, an und wollen aufklären, Facebook ist das eine aber hat auch viele Schattenseiten!

    Zwar wurde das Geschlecht jetzt schon vermutet. Jedoch ist meine Wasseragame jetzt bereist 13 Monate und ich denke jetzt könnte man dies schon bestimmen. Deswegen habe ich heute neue Bilder die ich euch gerne zeigen will. Und ich hoffe ihr könnt mir jetzt sagen ob es 100% ein Weibchen ist.

    Grüße Dich! Wie haben sich denn die Geschlechter jetzt entwickelt, stimmten unsere Vermutung?

    Güße Dich M_a_M35, hast du für uns mal Entwicklungsinformationenzum Aktuellen Terrarium.. und auch Erfahrungen die du mit euns Teilen möchtest?

    Grüße Dich Tiffany_Weh ! Das schaut doch Super aus, wie hat sich denn alles jetzt entwickelt und kannst du schon Pros und Kontras geben zum Terrarium?

    Quote

    So, heute in Druck gegangen. Unsere Corona-Ausgabe - alles andere als eine Notausgabe! Mit einem Titelthema, auf das ich mich lange gefreut habe: Wasseragamen und Segelechsen. Neben tollen Beobachtungen zu den im Gondwanaland Leipzig freilebenden Grünen Wasseragamen gibt es den ersten Teil einer wirklich spektakulären Artikelserie über Segelechsen, die zweifellos zum neuen Standard für diese größten Agamen wird. Nicht verpassen! Und wegen Corona: Das Heft wird wohl praktisch nicht im Zeitschriftenhandel erhältlich sein - umso wichtiger ist es für uns, dass Ihr abonniert, wenn Ihr wollt, dass es auch zukünftig ein verbandsunabhängiges Terraristik-Magazin geben wird. (HW)


    Quelle: Reptilia - So, heute in Druck gegangen. Unsere... | Facebook

    Hallo,

    eignen sich auch Bambusstäbe zum klettern oder rutschen die da ab? Ich hab nämlich noch einen ungefähr 1m langen Bambusstab

    Grüße Dich Eric und Willkommen bei uns im Wasseragamenforum!


    schau mal in einem Laubwald nach Windbruch, sprich was auf dem Boden liegt, das darfst du dir gern mitnehmen, Im Buch: Terrarieneinrichtung: Grundlagen, Materialien, Methoden wird auch gut beschrieben, wie man so etwas selber gestalten kann, wie zum Beispiel mit Abflussrohren.

    Grüße Dich Agami! Erstmal was Grundlegendes zur Rückwand und Seitenwände im Wasseragamen Terrarium. Da Wasseragamen gern klettern, sollte die Rückwand auch Kletterfähig sein, sie muss eine Dauerfeuchte von bis zu 99% standhalten, idealer Weise trägt sie dem Klima positiv im Terrarium bei.


    Kurz zum Aufbau, damit es Verständlicher ist, auf deinem Grundgestell (OSB- Platten, Rigips,..) wird erst einmal zu 100% versiegelt, dass kann mit Epoxid passieren oder wie gern genommen, die Flüssige Teichfolie (ich verlinke dir nochmal einige Baustoffe). Darauf kommt dann das Styropor, welches voll verklebt werden sollte und nicht nur Punktuell (bessere Haftung) und nachdem das Styropor oder auch Styrodur soweit bearbeitet und eingebracht wurde, kommt dann Flex-Fliesenkleber darüber.

    Warum Flexkleber (für Nassbereich geeignet) weil er Flexibel ist und kleine Bewegungen mitmacht und für große Flächen geeignet ist.


    Als letzte Sicht empfehle ich jeden Hypertufa, da es immer eine Lebendige Rückwand sein wird.


    Fugenmörtel ist nix für Große Flächen, er wird dir kurz überlang Risse bekommen.


    Versiegt wird dann nichts mehr, denn du hast ja dein Terrarium von Grund auf versiegelt.


    Fliesenkleber:  weber.xerm 850 BlueComfort

    Flüssige Teichfolie:  Impermax flüssige Teichfolie schwarz 2,5kg -25 kg, Inhalt:10 kg

    Quarzsand: Streusand 25Kg Quarz-Sand 0,4-0,8 mm Körnung

    Hypertufa: Weißtorf ungedüngt naturbelassen 60 Liter von BLÜHKING® | Zement CEM II 25kg | Perlite

    Grüße Dich Agami! Also die Paarhaltung ist soweit in Ordnung, nur steht das eine Weibchen ständig unter Stress, auch ich rate dir zur Gruppenhaltung von mindestens 1.2 . irgendwo im Forum hier hatte mal Andreas ein getrenntes Terrarium gebaut, allerdings muss man vieles beachten, wie zum Beispiel zwei Wasserbecken und am Ende gibst du jeder Wasseragame nur die Hälfte des Platzes. Du schreibst das du nur 70cm tief bauen willst, hier sollte es mindestens 1m Tief sein, bei der Höhe, nutze die volle Raumhöhe aus, du würdest nur "Raum" verschenken und die Wasseragamen lieben hohe Terrarien.


    wenn du dich entschieden hast, dann solltest du den Neuzugang erst einmal 1-2 Wochen in Quarantäne stecken, so das du wirklich zu 100% Krankheiten ausschließen kannst. Erst dann sollte man das neue tier zu dem anderen setzen.

    Grüße dich Agami! Danke das du ein neues Video eingestellt hast ? und für die Aufzucht ein schönes Wasseragamen Terrarium, leider sieht man sowas nicht oft genug, aber umso mehr ist es schön, zusehen das es eben auch noch Halter gibt die Liebe bis ins kleinste Detail stecken.