Unwissenheit oder Faulheit?

  • FAQs Wasseragamen Haltung

    Häufig gestellte Fragen und Tips zum Thema: Haltung und Pflege von Wasseragamen im Terrarium.

    FAQs Wasseragamen Haltung
    • Official Post

    Grüße Euch alle! Mich stellt sich die Frage, warum immer wieder wasserarmen in zu kleinen Terrarien gehalten werden, sicher auch andere Reptilien, aber bei wasseragamen ist das schon extrem.


    In der FB Gruppe, konnte man nun die letzten Tage immer wieder was über Fehler in der Haltung lesen, ich antworte darauf schon garnicht mehr, denn man trägt den "faulen" Haltern einfach alles vor die Nase. Im Grunde kann man sich doch reichlich informieren, Infos gibt es doch im Web genug.


    Was denkt ihr ist der Grund für dieses Verhalten, einfach nur haben wollen oder Faulheit? Schreibt doch mal eure Meinungen dazu nieder.

  • Hallo Wasseragame


    Ich stelle dieses Verhalten nun auch schon eine weile, in einer "Terrariumbau Interessengemeinschaft FB-Gruppe" fest.


    Anscheinend kann man über über den "Kommentar Posten" Button vieles Beantworten, vor allem alles ohne Punkt und Kommas (Smilies sind anscheinend die neuen Satzzeichen).


    Auch kann man Täglich, manchmal auch mehrmals am Tag, die Selbe Frage stellen....



    Ich Persönlich habe auch schon geantwortet mit Links zu diesem Wasseragamen-Forum, und mit dem Terrarium-bau-Forum. Jedoch habe ich keinen Aktivität`s anstieg bemerkt. Wie du schon bemerkt hast, sind die Leute einfach zu Faul im WWW nach Antworten zu suchen.
    Habe es auch schon mal mit Google-Links, die ich Copy-Paste von der FB Frage übernommen habe, Probiert. Dabei wird man als Klugscheisser, Möchtegern und mit anderen Wörtern beleidigt.


    Mein Fazit, ich Lese die Fragen noch, und die Antworten Teilweise, und denk mir meine Sache dabei... Schlussendlich macht sowieso jeder was er will, Dafür ist mir meine Energie zu Schade.



    Gruss Mirco

  • Hallo, ich muss da auch mal meinen teil dazu beitragen, ich bin auch "Neuling" was die Haltung und den Bau des Terrariums betrifft. Auf Facebook bin ich ebenfalls auch in einer Gruppe zu Wasseragamen, allerdings würde ich da nie fragen erstellen.


    1. ist es mir unangenehm auseinander genommen zu werden wenn ich was falsch mache
    2. weis ich nicht, ob die Antwort richtig ist
    3. zu unübersichtlich das man lieber das Handy nutzt und aber keine Lust hat da auf den kleinen tasten herum zu tippen


    Zu 2. sei noch gesagt, hier kann ich mir Profile ansehen bzw. ist es ersichtlich, ob der jenige der mir Antwortet auch Ahnung hat! und zu 1., leider muss ich oft lesen das manche da aufs übelste runtergemacht werden, aber das beziehe ich auf andere Gruppen, bei den Wasseragamen Gruppen, gibt es nur eine Gruppe, wo eine gewisse Dame öfter mit diversen anderen Mitgliedern zusammen eckt, ab und an gerechtfertigt, keine Frage und Fehler in der Haltung sind auch inakzeptabel.


    Aber ich sehe das alles so, wenn jemand hilfe suchend ist, kümmert er sich schon mal um seine Pfleglinge, wie er dann die Hilfe aufnimmt und dann auch umsetzt, ist eine andere Seite.



    Mein Fazit
    Im großen und ganzen, bin ich dennoch froh, das es Foren gibt, sie dürfen nicht aussterben!
    Oft findet man immer wieder Fachliche schöne Beiträge, die oft besser Dokumentiert sind als wie ein Artikel in einem Buch.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!